Mit der Unterstützung von

 

Die  vorbeugende  und  therapeutische  Wirksamkeit  von  Sport  ist  wissenschaftlich  belegt.
Menschen mit MS, die Sport treiben, bewältigen wahrscheinlich ihre Krankheit besser. Die zu-
nehmende körperliche Fitness kann die Mobilität steigern und Folgeerkrankungen wie Osteopo-
rose und Depressionen verhindern.

Wir möchte Sie auf unser neues Projekt zusammen mit der DMSG Rheinland-Pfalz „Sport bei MS“
aufmerksam machen:


     

Menschen mit MS können durch Sport nur gewinnen, denn die positiven Effekte auf den Körper
und die Psyche sind vielfältig und wissenschaftlich erwiesen.“ (DMSG-Broschüre „MS und Sport“).


Der  Behinderten-Sport-Verein  Frankenthal  bietet  ab  Mittwoch,  den  23.8.2017  regelmäßige
Sporttreffen für MS-erkrankte Menschen an.


Wo:    Turnhalle des Albert-Einstein-Gymnasiums in Frankenthal, Parsevalplatz 2

Wann:    Offizieller Start: Mittwoch,  27.09.2017, immer 17:00-18:30 Uhr


Ab dem  23.08.2017 können  Sie  unverbindlich jeden  Mittwoch ab 17 uhr „reinschnuppern“.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Turnschuhe und etwas zu trinken mit!


Wir freuen uns Ihr Kommen!

Mit sportlichen Grüßen

   
© BSV-Frankenthal